Ohne Auto mobil sein.

Radfahren und Carsharing gegen Kreislauf- und Verkehrskollaps.

(Vier Minuten Lesezeit)

Paris, Arc de Triomphe
Der Verkehrskollaps als normaler Dauerzustand – längst nicht mehr nur in Großstädten wie hier in Paris.

Unsere Straßen platzen aus allen Nähten. In den Städten geht mindestens zweimal am Tag (haha, zur »Rush hour«, welch wundervoller Euphemismus!) gar nichts mehr und dazwischen auch nur noch wenig. Die Aggressivität im Straßenverkehr steigt zunehmend an. Entspannte Gesichter auf dem meist als einzigem besetzten Fahrersitz sieht man nur noch selten. Die Suche nach einem Parkplatz dauert oft länger als die vorausgegangene Kurzstreckenfahrt von einem zum anderen Stadtteil, und wehe, es will gleichzeitig noch ein anderer in die gerade frei werdende Lücke, dann – Ring frei!

Als Podcast anhören:

weiterlesen …